Ognuno recita il proprio ruolo, immerso in quella divina sensazione di devozione allo scopo comune: la realizzazione di un'opera d'arte, che anche la bonifica bellica sa idealizzare.

News

Ognuno recita il proprio ruolo, immerso in quella divina sensazione di devozione allo scopo comune: la realizzazione di un'opera d'arte, che anche la bonifica bellica sa idealizzare.

Emmendinger Feuerwehren sammeln Spenden für Kroatien

Categories: RESIDUATI BELLICI IN GERMANIA

07/01/2021 Germania, Baden-Württemberg, Friburgo in Brisgovia

 “If you ever come across anything suspicious like this item, please do not pick it up, contact your local law enforcement agency for assistance”

Patrik Müller

Nach dem verheerenden Erdbeben in Kroatien haben die Feuerwehren in Südbaden eine Hilfsaktion gestartet – auch im Kreis Emmendingen. Die Resonanz ist gewaltig.

Es geht alles sehr schnell. Am Mittwochabend erreicht Nico Zimmermann, den Vorsitzenden des Emmendinger Kreisfeuerwehrverbandes, ein Anruf. Am Apparat ist Gerhard Lai, der ehemalige Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes. Er will eine Hilfsaktion starten; Hintergrund ist der enge Kontakt, den die südbadischen Feuerwehren zu ihren Kameraden in Kroatien pflegen. Der Emmendinger Kreisfeuerwehrverband veröffentlicht auf seiner Facebookseite sofort einen Spendenaufruf. “Die Resonanz ist riesengroß”, sagt Michael Hilbert am Tag danach, der Sprecher des Emmendinger Verbandes. Es ist ein breit gefächerter Spendenaufruf: Feuerwehrausrüstung wird gesucht, aber auch Schutzkleidung für Krankenhauspersonal – dazu kommen Lebensmittelpakete, Hygienepakete, Kleidung oder Bettdecken. Der erste Beitrag bei Facebook erreicht laut Hilbert rund 18.000 Menschen, wird rund 200-Mal geteilt. Die Hilfsbereitschaft ist groß, die Arbeit auch. Zum ersten Mal seit dem April 2013 wird die sogenannte Stabsgruppe des Führungsstabes der Feuerwehren im Kreis Emmendingen alarmiert – damals entdeckten Bauarbeiter auf dem Emmendinger Ramie-Areal eine Fliegerbombe. “Die Nachfrage war so groß, das ging nicht mehr auf Zuruf”, sagt Hilbert. Neben Lebensmittelspenden sind auch alte Tragkraftspritzen der Feuerwehren im Kreis dabei, Helme und Stiefel, unter anderem. Die Stabsgruppe organisiert nun die weitere Verteilung der Hilfsgüter. Diese sollen nach Bad Krozingen transportiert werden, von dort geht es dann ins Krisengebiet weiter. Starten soll der Konvoi in Emmendingen. Dort nehmen die Feuerwehren am Neujahrstag zwischen 17 und 18 Uhr auch noch weitere Hilfsgüter an. “Wir haben Reserven, falls die Fahrzeuge nicht reichen”, sagt Hilbert.

Wie kann man helfen?

Der Kreisfeuerwehrverband hat ein Hygienekonzept erarbeitet. Die Hilfsgüter können ausschließlich am Freitag, 1. Januar, zwischen 17 und 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus an der B3 in Emmendingen abgegeben werden. Details finden sich auf der Facebookseite des Verbandes. Um eine coronakonforme Übergabe zu gewährleisten, gelten unter anderem diese Regeln: Wer Spenden anliefert, soll sich mit seinem Fahrzeug gemäß Beschilderung einreihen und sitzenbleiben, bis er zum Aussteigen aufgefordert wird. Während der Abgabe muss eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden. Lebensmittel, Hygieneartikel oder Kleidung sollen in getrennten und beschrifteten Kartons mit Inhaltsangabe verpackt sein. Fragen werden beantwortet unter: kroatienhilfe@kreisfeuerwehrverband-emmendingen.de

Ressort: Kreis Emmendingen

Foto-Fonte: badische-zeitung.de

Biographie einer Bombe

CondividiShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
199235573-h-720